Verkauf Baugrundstück Kiefernstraße

 

Das Grundstück befindet sich am nördlichen Rand des Sanierungsgebietes Dresden-Hechtviertel in einem überwiegend durch Wohnnutzungen und kleine Gewerbeeinheiten geprägten Viertel.

Die STESAD GmbH, Treuhänderischer Sanierungsträger der Landeshauptstadt Dresden, bietet das Baugrundstück auf der Kiefernstraße im Sanierungsgebiet Hechtviertel zum Verkauf an.

 

Bauherrengemeinschaften als Eigennutzer werden bevorzugt.

  • Lage:

    Kiefernstraße, Flurstück 1595/20 der Gemarkung Dresden-Neustadt

  • Das Grundstück befindet sich am nördlichen Rand des Sanierungsgebietes Dresden-Hechtviertel in einem überwiegend durch Wohnnutzungen und kleine Gewerbeeinheiten geprägten Viertel.

  • Größe: ca. 965 m², unbebaut

  • Erschließung

    Öffentliche Erschließung ist im Straßenbereich vorhanden.

    Die genaue Lage der Medien ist von den Medienträgern abzufragen.

    Im Zuge der Straßenbaumaßnahme Kiefernstraße im Jahr 2013 wurden folgende Medien in das Grundstück verlegt: Trinkwasser, Fernwärme, Elt-Niederspannung und Vodafone Kabel Deutschland.

    Abwasseranschlüsse sind auf dem Grundstück vorhanden.

    Die Hausanschlüsse sind vom Erwerber herzustellen.

  • Bebauung / Nutzung:

    Der Bereich der Kiefernstraße ist gemäß Bebauungsplan Nr. 139 Dresden-Neustadt Nr. 29 „Stadthäuser Kiefernstraße“ als Allgemeines Wohngebiet gem. § 4 BauNVO festgesetzt, in dem mehrgeschossiger Wohnungsbau zulässig ist. Art und Maß der baulichen Nutzung müssen den Festsetzungen des Bebauungsplanes entsprechen.

    Gebäudehöhen: Straßenbegleitende Bebauung III bis IV Vollgeschosse, rückwärtige Bebauung II bis III Vollgeschosse, Verbinderbau maximal eingeschossig

  • Besonderes

    Es wird darauf hingewiesen, dass das Baugrundstück vom Nachbargrundstück Flurstück 1595 i – Kiefernstr. 19 b – mit einem Schuppen und Zaunanlage (60-70 cm) überbaut worden ist. Der Eigentümer des Nachbargrundstücks plant den Abbruch sämtlicher Aufbauten sowie eine komplette Neubebauung seines Grundstücks (Baubeginn frühestens in 2017).

    Im Baugrund können sich Reste der ursprünglichen Bebauung, z. B. Keller, befinden.

  • Kaufpreis

    375.000 € - Verkehrswert zum sanierungsbedingten Endwert gemäß § 154 Abs. 2 BauGB. Der Ausgleichsbetrag gemäß § 154 Abs. 2 BauGB ist im Kaufpreis enthalten.

  • Bebauung

    Das Grundstück ist bis zum 30.06.2020 zu bebauen.

 

Sanierungsrecht

Das Grundstück befindet sich im Bereich der Sanierungssatzung nach § 142 BauGB für das Sanierungsgebiet „Dresden S 3.01, Dresden - Hechtviertel“. Alle Baumaßnahmen und Rechtsvorgänge (z. B. Kaufvertrag, Grundschuldbestellung) bedürfen der Genehmigung nach § 144 BauGB durch das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Dresden. Der im Grundbuch eingetragene Sanierungsvermerk nach § 143 BauGB ist vom Käufer zu übernehmen.

Im Grundbuch ist eine Dienstbarkeit eingetragen, nach der ein Mietwohnungsbauverbot befristet für 10 Jahre besteht (eingetragen 11.06.2013). (Hintergrund: Inanspruchnahme von Fördermitteln für den Abbruch der auf der Fläche ursprünglich befindlichen Garagen). Diese Dienstbarkeit ist vom Käufer zu übernehmen. Sie kann jedoch alternativ nach Rückzahlung der Fördermittel (ca. 10 T€) gelöscht werden.
 

  • Informationen zum Sanierungsrecht sind erhältlich:

    Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt, Abt. Stadterneuerung, SG Dresden-Nord

    Frau Sabine Fichte

    Tel.: 0351 488-3643
    Fax.: 0351 488-3816
    E-Mail: SFichte@dresden.de
  • Informationen zum Planungsrecht sind erhältlich:

    Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt, Abt. Stadtplanung, Innenstadt, SG Neustadt

    Frau Franziska Firl

    Tel.:  0351 488-3548
    Fax.: 0351 488-3213
    E-Mail: FFirl@dresden.de


Angebotsabgabe

Wir bitten um Abgabe von Angeboten bis zum 14.08.2017 an die

  • STESAD GmbH
    Treuhänderischer Sanierungsträger der Landeshauptstadt Dresden
    Frau Christina Schmidt
    Königsbrücker Straße 17

    E-Mail: christina.Schmidt@stesad.de
    Telefon: 0351 4947369
    Telefax: 0351 4947360

Das Angebot muss folgenden Anforderungen entsprechen sowie folgende Angaben enthalten:

  • Name und Anschrift der Kaufinteressenten
  • Angabe zum gebotenen Kaufpreis (max. 375.000 € - Endwert gem. § 154 (2) BauGB)
  • Grundstück ist in vollem Umfang gem. Bebauungsplan zu bebauen, der Verbinderbau ist optional.
  • Angabe der geplanten Bebauung und Nutzung (Anzahl und Größe der Wohneinheiten,
  • verbale Beschreibung der Nutzung sowie skizzenhafte Darstellung des Baukörpers im Lageplan sowie in Grundrissen und Ansichten)
  • Vorstellungen zur energiesparenden Bauweise
  • Einordnung der Pkw-Stellplätze/Stellplatznachweis
  • Finanzierungsbestätigung des/der finanzierenden Kreditunternehmens für die geplanten Gesamt-kosten (Grundstückskaufpreis sowie Errichtungskosten) unter Angabe der einzusetzenden Eigen-mittel getrennt für jede Wohneinheit/jeden Käufer

Die Unterlagen sind in geschlossenem Umschlag in Format A 4 in einfacher Ausfertigung zu übergeben.Bei mehreren gleichwertigen Angeboten entscheidet das Los!

Weitere Hinweise 

Eigentümer des Grundstücks ist die STESAD GmbH als treuhänderischer Sanierungsträger der Landeshauptstadt Dresden gemäß § 157 BauGB. Das Verfahren zum Verkauf des Grundstücks stellt kein förmliches Vergabeverfahren nach VOB/VOL dar. Es handelt sich um eine öffentliche und unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebotes. Die Entscheidung, ob, wann, an wen und zu welchen Konditionen verkauft wird, ist frei bleibend. Mit der Versendung des Exposés ist kein Maklerauftrag verbunden.

Die Objektdaten wurden nach bestem Wissen erstellt, jedoch wird für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit keine Gewähr übernommen.

Zurück