Meldungen

2006

Landhaus

Stadtmuseum im Landhaus wieder eröffnet

In den letzten vier Jahren erhielt das Landhaus an der Wilsdruffer Straße eine komplette Verjüngungskur. Am 30.11.2006 öffnete das Stadtmuseum wieder die Pforten für seine Besucher.

Weiterlesen …

Gestaltung der Freifläche Alaunstraße/Ecke Böhmische Straße

Die STESAD GmbH und das Stadtplanungsamt rufen die Anwohner, Eigentümer und alle Interessierte auf, sich an der Gestaltung der Freifläche Alaunstraße/Ecke Böhmische Straße zu beteiligen.

Weiterlesen …

Richtfest am Heinrich – Schütz – Konservatorium Dresden

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden an der Glacisstraße wird gegenwärtig von der STESAD GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden saniert.

Weiterlesen …

Bürgerversammlung Erlenstraße und Seitenstraße

Das Stadtplanungsamt und die STESAD GmbH laden die Bürger des Sanierungsgebietes Hechtviertel und insbesondere die Anwohner der Erlenstraße und der Seitenstraße zur Bürgerversammlung ein.

Weiterlesen …

Protokoll zur Bürgerversammlung Kamenzer Straße

Das Protokoll zur Bürgerversammlung ist jetzt auf der städtischen Homepage verfügbar.

Weiterlesen …

Bürgerversammlung zur Erneuerung der Alaunstraße

Das Stadtplanungsamt lädt in Zusammenarbeit mit der STESAD und den beteiligten Planern Eigentümer, Anwohner und Gewerbetreibende zu einer ersten öffentlichen Vorstellung und Diskussion von Planungsentwürfen zur Gestaltung der Alaunstraße (nördlicher Teil) zwischen Louisenstraße und Bischofsweg ein.

Weiterlesen …

Bürgerversammlung zur Grundstücksentwicklung Kamenzer Straße

Die STESAD lädt im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden Eigentümer, Anwohner und Gewerbetreibende zur Bürgerversammlung ein.

Weiterlesen …

STESAD unterstützt Gymnasium in der Dresdner Neustadt

Gemeinsam mit der GFS – Gesellschaft für Sportförderung Europa EWIV führen Dresdner Schulen eine Sport-Sponsoringaktion für die Anschaffung neuer Sport- und Bewegungsangebote für den Schulsport sowie für den außerunterrichtlichen Bereich durch.

Weiterlesen …

STESAD unterstützte das Dresdner Zukunftsfest

Unter dem Slogan „Zukunft für Dresden“ veranstaltete die Agenda 21 am letzten Wochenende mit einer Vielzahl von Firmen, Vereinen und Sponsoren am Dresdner Königsufer die längste Kaffeetafel der Welt.

Weiterlesen …

Wiedereröffnung Nordbad

Heute öffnet das Nordbad planmäßig seinen Besuchern wieder die Pforten.

Weiterlesen …

STESAD bildet Immobilienkaufmann aus!

Ab 01.09.2006 beginnt Herr Mehring bei der STESAD seine Ausbildung zum Immobilienkaufmann.

Weiterlesen …

Dresdner Zukunfstfest

Dresdner Zukunftsfest

Am 10. September lädt der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. gemeinsam mit seinen Partnern zur längsten Kaffeetafel der Welt im Bereich der „Filmnächte am Elbufer“ ein.

Weiterlesen …

Finanzausschuss beschloss Senkung der Grundstückspreise in Weixdorf – Mitte „Am Zollhaus“

Der Finanzausschuss der Landeshauptstadt Dresden beschloss in seiner Sitzung am 10.07.2006 die Senkung der bisher mit 149 € / m² veranschlagten Bodenpreise im Baugebiet Weixdorf – Mitte „Am Zollhaus“.

Weiterlesen …

Spielen zwischen begrünten Giebeln

Bereits im letzten Jahr wurde die Brachfläche durch die STESAD, die für die Landeshauptstadt Dresden im Hechtviertel als Sanierungsträger tätig ist, mit Städtebaufördermitteln erworben.

Weiterlesen …

Görlitzer Straße

STESAD steuert Umgestaltung der Görlitzer Straße

In der Zeit vom 10.07. bis 05.09.2006 führt die STESAD GmbH als Sanierungsträger der Äußeren Neustadt und Projektsteuerer der Landeshauptstadt Dresden die Umgestaltung der Görlitzer Straße (Ostseite) durch.

Weiterlesen …

BRN - Museum eröffnet am Nordbad

Vom 16.06. bis 18.06.2006 eröffnet im Hinterhaus der Louisenstraße 48 in den Räumen der STESAD das kleine BRN – Museum.

Weiterlesen …

Architektursommer 2006

Der „Architektursommer" wird in diesem Jahr schon zum zweiten Mal organisiert und gehört zu den 365 ausgewählten Orten der bundesweiten Kampagne „Deutschland – Land der Ideen“, die die Fußballweltmeisterschaft kulturell begleiten will.

Weiterlesen …

Abschluss der Sicherungsarbeiten an der St. Pauli Kirchruine

Im Zusammenhang mit der Ausgliederung aus dem WOBA-Konzern wurde die Stadt-Tochter STESAD GmbH beauftragt, die Kirchruine und die weitere Nutzung als kulturellen Mittelpunkt des Sanierungsgebietes „Hechtviertel“ zu sichern.

Weiterlesen …

STESAD bildet aus!

Die STESAD bildet ab August 2006 einen Azubi zur Immobilienkauffrau, bzw. zum Immobilienkaufmann, aus.

Weiterlesen …