Umbau und Modernisierung 56. Grundschule

  • Auftraggeber

    Landeshauptstadt Dresden - Schulverwaltungsamt
    Fiedlerstraße 30 in 01307 Dresden

    Voraussichtlicher
    Leistungszeitraum

    Baubeginn: 18.06.2009 
    Bauende:    09.08.2010

    Gesamtkosten

    4.750.455,68 € mit Ausstattung

    Schulgebäude: EFRE – Mittel
    Turnhalle / Außenanlagen – Landesmittel
    sowie kommunale Mittel der Landeshauptstadt Dresden  und Eigenmittel des Schulverwaltungsamtes

    Auftrag

    Projektsteuerleistungen
    Übernahme des Projektes ab Leistungsphase 5

    Projektbeschreibung

    • Einbau neuer bzw. Aufarbeitung vorhandener Fenster und Türen (barrierefrei) unter denkmalrechtlichen Aspekten
    • Einbau innenseitiger Sonnenschutz- bzw. Verdunklungseinrichtungen
    • Ausbesserung bzw. Ersatz des Fassadenputzes
    • Teilweise statische Ertüchtigung und Schallschutzmaßnahmen an Decken
    • Aufbringung neuer bzw. Ausbesserung vorhandener Bodenbeläge
    • Erneuerung bzw. Reparatur von Dachstühlen und Dachdeckungen
    • Abschottung der Treppenhäuser mit verglasten Rauchschutztür-elementen gemäß Brandschutzvorschriften
    • Neubau der Umkleide- und Waschräume im Sockelgeschoss der Turnhalle mit einer neuen Treppe im Verbinder Schule – Turnhalle
    • Schaffung eines Gymnastikraumes im bisherigen Speiseraum
    • Neubau von WC-Anlagen in allen Geschossen sowie 2 Behinderten- WCs
    • Einbau eines 2. Treppenhauses (Sockel- bis 2. Obergeschoss)  
    • Anbau eines Aufzuges zur Erschließung aller Geschosse , mit Außenzugang zur barrierefreien Erschließung des Schulgebäudes und der Sporthalle
    • Neubau von zwei offenen Brücken im 2. Ober- und Dachgeschoss zwischen Grundschul- und Mittelschulgebäude als 2. Rettungsweg
    • Herstellung der Räume im Sockelgeschoss Südseite für den Hortbereich
    • Nutzbarmachung alter Keller als Garderobe
    • Erneuerung von Strom, Fernwärme, Wasser, Abwasser
    • Neuordnung und Neuanlage der Außenbereiche mit Pausen- bzw. Hort- und Sportfreiflächen
    • Herrichten von drei separaten Aufenthaltsbereichen mit Spielelementen wie Kletterbalken, Tischtennisplatte, Schaukeln, Maltafeln
    • Anlegen einer Weitsprunganlage mit zweispuriger Anlaufbahn und einer Weitsprunggrube mit Abdeckung als Sportfreifläche

    Beteiligte Planungsbüros

    • Gebäudeplanung – 2+2 Architekten Dresden

    • Planung ELT – IEW Ing.-Büro Wagner Dresden

    • Planung WBR – IGT Ing.-Büro Gebäudetechnik Dresden

    • Planung AFL – LIFTplan Grimma

    • Tragwerksplanung – Büro Penzl Dresden

    • Freianlagenplanung – Landschaftsarchitekturbüro Grohmann Dresden

    • Planung Brandschutz – Brandschutzbüro Borchert Dresden

    • Planung Schall- und Wärmeschutz – cdf Schallschutz Dresden

    Beauftragte Bauunternehmen

    Bauhauptgewerk - Bauhauf GmbH Hoch- und Tiefbau Coswig

    Landschaftsbau – Natur + Stein Landschaftsbau GmbH Dresden

    Zimmerer- / Holzbauarbeiten – Dachdecker und Zimmerer GmbH Stolpen

    Dachdecker / -klempner – Dachblitz GmbH Dresden

    Putz- und Stuckarbeiten – Müller Euro Bau GmbH Mühlau

    Sandsteinarbeiten – Fassaden-Sanierung-Wertheim GmbH

    Schlosser- / Metallbauarbeiten – Porstmann GmbH & Co KG Leubsdorf

    Trockenbau – Plesch & Seidel Klingenthal

    Estrich – KFK Estrichbau GmbH Torgau

    Fliesenarbeiten – Fliesenlegermeister Matthias Hiemer Mockrehna

    Bodenbelag – EBB Estrich- und Bodenbau GmbH Berlin

    Parkett – Parkett Häser GmbH Dresden

    Tischlerarbeiten Fenster, Türen – Bau- und Möbeltischlerei Henker Gaußig

    Maler/Lackierer – Malermeister Günter Rothe Hartha

    Sonnenschutz – Sunprotect Meisterbetrieb Heinzel Reinsdorf

    Tischler / Einbauten – Tischlerei Brückner Dresden

    Gerüstarbeiten – Bindig Gerüstbau GmbH Heidenau

    Metallbau (historische Bauteile) – Fuchs- und Girke GmbH Ottendorf Okrilla

    Heizung/Lüftung/Sanitär – Haustechnik Engelmann Merzdorf

    Elektroarbeiten – Elektromeister Andreas Hippe Dresden

    Aufzug – FB-Aufzüge GmbH  Dresden