Louisengrün - Freiraumgestaltung zwischen Louisenstraße und Seifhennersdorfer Straße

Auftraggeber

Stadtplanungsamt – Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen – Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft

Voraussichtlicher
Leistungszeitraum

Bau/Umsetzung:

  • 1. Bauabschnitt: Oktober 2012 – Mai 2013
  • 2. Bauabschnitt: September 2013 – Mai 2014
Gesamtkosten
  • 640.000 EUR Gesamtkosten
 Maßnahmebeschreibung
  • komplexe Neugestaltung einer Grünverbindung zwischen der Louisenstraße und der Seifhennersdorfer Straße
  • mehrere funktionale „Bausteine“ sind vorgesehen:
  • Spiel- und Freifläche für den Schulhort der 15. Grundschule mit Wasserspielplatz und Nestschaukel 
  • öffentliche, barrierefreie Fußwegverbindung von der Louisenstraße zur Seifhennersdorfer Straße, eingefasst durch  Pflanzflächen und Sitzpodeste
  • öffentlicher Spielplatz mit unterschiedlichen Teilbereichen für Altersgruppen 0-3 sowie 4-10 Jahre
  • kleiner Stadtplatz mit Fahrradstellflächen und carsharing-Standort
  • zeitliche Gliederung in zwei Bauabschnitte geplant
  • Ziel: trotz vielfältiger funktionaler Gliederung soll ein einheitliches Erscheinungsbild, ein durchgängiger Grünraum entstehen - Motiv: „Kletterwald mit Lichtung“   
Auftrag
  • Bauherr
  • Projektsteuerung, Planungs- und Baubetreuung

Beteiligte Planungsbüros

  • h.e.i.z. Haus Architektur und Stadtplanung

Beauftragte Bauunternehmen

  • LLB GmbH
  • Jens Hausdorf GmbH
  • Ulrich Paulig & Co. Merry go round OHG