Wohngebietsentwicklung Weixdorf-Mitte

Größe: ca. 7ha
Lage: Dresden-Weixdorf, südöstlich der Königsbrücker Landstraße, zwischen Alter Dresdner Straße und Schönburgstraße
Beginn: 1998
Ende: voraussichtlich 2013
Projektsteuerer: STESAD GmbH
Erschließungsträger: STESAD GmbH
Leistungszeit: seit 1998

Leistungen der STESAD GmbH

Blick über das Bebauungsgebiet Dresden-Weixdorf

Die STESAD wurde seitens der Landeshauptstadt Dresden beauftragt, die Entwicklung und Vermarktung des Baugebietes "Weixdorf-Mitte" in Weixdorf durchzuführen. Ziel der Entwicklung war es baureife Ein- und Doppelhausgrundstücke bereit zu stellen sowie die Erschließung eines Grundschulstandortes abzusichern. In diesem Zusammenhang wurden durch die STESAD folgende Leistungen erbracht:

  • maßgebliche Unterstützung der Landeshauptstadt Dresden bei Grunderwerbsverhandlungen
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Grünordnungsplanes und Bebauungsplanes Nr. 278 sowie des 1. Änderungsverfahrens
  • Projektsteuerung in der Planungs- und Ausführungsphase zur Errichtung der Erschließungsanlagen einschließlich Ver- und Entsorgungsnetz
  • Projektsteuerung für erforderliche Ausgleich- und Ersatzmaßnahmen
  • Koordinierung der Grundstücksparzellierung
  • Vermarktung erschlossener Baugrundstücke an Einzelbauherren, Bauherrengruppen und Bauträger
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • kaufmännische Betreuung

Das Wohngebiet "Am Zollhaus" in Dresden-Weixdorf

  • die Ortschaft Weixdorf liegt im Norden der Landeshauptstadt Dresden und wurde zum 01.01.1999 nach Dresden eingemeindet
  • das Plangebiet befindet sich in zentraler Lage von Weixdorf und ist allseitig von bestehender, kleinteiliger Wohnbebauung umgeben
  • Schwerpunkt des Gebietes stellt die neuerrichtete Grundschule mit der sich anschließenden öffentlichen Grünfläche dar
  • der nördliche und südliche Teil des Gebietes wurde für Ein- und Doppelhausbebauung erschlossen, ein Großteil der Grundstücke ist bereits vermarktet und mit Einfamilienhäusern bebaut
  • die Bebauung orientiert sich am rechtskräftigen Bebauungsplan Nr. 278 bzw. Nr. 287.1, der eine ein- bis zweigeschossige Bebauung mit unterschiedlichen Dachformen festsetzt
Schulerschliessungsstrasse
  • die verkehrs- und leitungstechnische Erschließung des Wohngebietes konnte im Jahr 2009 abgeschlossen werden
  • hierzu gehörte auch die Gestaltung der öffentlichen Grünflächen mit Biotop und Kinderspielplatz sowie umfangreiche Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen im Umfeld der Ortschaft Weixdorf
  • zum aktuellen Stand sind alle Grundstücke vermarktet
Gestaltungsplan Dresden-Weixdorf-Mitte